Sehr geehrter Gast,

herzlich Willkommen im Forum der Familie Ghostbusters.
Als Gast hast Du Zugriff zum Welcome-Center, welches die Information, den Bewerbungs- sowie den Feedback- und Spam-Bereich beinhaltet.

Um den vollen Umfang des Forums nutzen zu können, registriere Dich doch bitte unter der Funktion "Anmelden".
Wir würden uns freuen, Dich als einen Teil unserer Community begrüßen zu dürfen.

MfG die Familie Ghostbusters

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

God to know!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 God to know! am Sa 13 März 2010 - 14:03

Gast


Gast
wer kennt es nicht, man hat ein sprichwort oder ein wort, und fragt sich im anflug von erleuchtung (oder zu massivem rauschgiftkonsums):"woher kommt das wort oder die phrase eigentlich? hier erfahrt ihr sachen die man meißt noch nicht wusste, und man normalerweise auch nie wieder braucht xD
da ich legastheniker bin wird hier gnadenlos klein geschreiben!

beginnen werd ich mal mit dem spruch: "das kann doch kein schwein lesen" beliebte phrase von lehrern, die wenig lust haben die individuelle schrift seiner schüler zu lesen scratch hier die auflösung wie ich sie vor etlichen jahren mal gelesen habe: es gab einmal in deutschland, als es noch etwas besonderes wahr das menschen lesen konnten und die leute noch einen abgehackten wildschweinkopf über ihre schänke henkten, eine familie, die aus unerfindlichen gründen des lesens kundig waren, und damit ihren lebensunterhalt verdienten. so manch reicher kaufmann konnte die bestellungen die ihm der postkurier brachte nicht lesen denn wer nicht schreiben kann, der malt die bestellungen und so manches kann passieren wenn man schrift mit kunst vermischt. diese besagte familie jedoch zeigte sich ungewöhnlich fähig, solche zeichnungen zu entschlüsseln, und so konnte manch kaufmann trotz allem die bestellungen besorgen und verkaufen, ohne das es probleme gab. doch zu allen zeiten kahm es gelegentlich vor, das diese familie statt einem rembrandt bestellungsgemäldes einen van gogh vorgesetzt bekahmen, und selbst sie unfähig wahren es zu entschlüsseln. wie sich die meißten schon denken, lautete der name der familie: schwein! daher wurde es in der gemeinde in der sie wohnten bald zu einem geflügelten wort, zu sagen: "das kann doch kein schwein lesen" wenn sie meinten, das etwas gänzlich unverständlich sei, und mit der zeit wurde dieser spruch, losgelößt von seiner geschichte im ganzen kaiserreich bekannt. und wenn die familie nicht ausgestorben ist, so ist sie heute eine familie voller reicher kunstkenner
Very Happy

2 Re: God to know! am Sa 13 März 2010 - 14:19

Ary


Eventpunkte
Eventpunkte
+bahnhof+
XD
Ich schreib auch oft klein öö xD
aba bei mir liegts an der Faulheit diese komische taste da zu drücken. Genau Großschreibaste oO
..
peil ich nich q.q xD


Der Baum von Deutschland ist eine Eiche.... Oo
-unsinnig-
hat mir die klassenstreberin erzählt oo ich wusste das ga nich.

Benutzerprofil anzeigen http://liancary.weebly.com/

3 Re: God to know! am Sa 13 März 2010 - 15:25

Auf meinem Geld war nie ein Baum drauf öÖ Meinst du zufällig das Blatt auf der 5Cent-Münze? xD


_________________
Benutzerprofil anzeigen

4 Re: God to know! am Sa 13 März 2010 - 16:14

Warum ist Käse gleich Schwachsinn und Wurst nur egal?


_________________


Einstein würde sich in seinem Grabe umdrehen. Gott würfelt nicht nur mit dem Universum, er schummelt sogar!
Benutzerprofil anzeigen http://ghostbusters-familie.forumieren.de

5 Re: God to know! am Sa 13 März 2010 - 16:34

Gast


Gast
Xu/Nanni schrieb:Warum ist Käse gleich Schwachsinn und Wurst nur egal?

weil käse ein produkt ist, das durch verschimmeln entsteht, also eine schwachsinnige idee mit leckerem ergebnis.

wurst dagegen ist aus seiner normalen konsistenzform gerissen, und von daher ist es egal aus welchem fleisch es besteht, da es ja meißt mischungen verschiedener tierarten sind.

solche fragen sollten einen eigene thread bekommen, ich wollte dashier eigentlich mit fakten anfüllen, das einfach mal interessant ist zu lesen^^

6 Freitag der 13. am So 14 März 2010 - 23:17

Gast


Gast
in eienr zeit, als die tempelritter noch fröhlich ihre terrorscherrschaft unter dem mantel der kirche praktizierten, und die kirche dies allem anschein nach gut hieß, gab es einen alten mann, der der papst genannt wurde. dieser mann wollte etwas schaffen, das noch lange in den analen der geschichte auftauchen würde womit er leider gescheitert ist.
dieser papst guckte sich um und dachte:"wir sind keine militärmacht also muss ich etwas tun, das so aufsehen erweckend ist und so weltverändernd das es für imemr ein synonym bleiben wird". er überlegte weiter:"ein kreuzzug dauert zu lange und wird sowiso wie die bisherigen vorstößen in den osten fehlschlagen, und wunder oder reliquienfunde sind bei uns ja so alltäglich wie das tägliche brot." so überlegte der papst also weiter, stunde um stunde. tag um tag, bis er auf die idee kahm, eine organisation zu stürzen. er überlegre ob frankreich,spanien griechenland oder vieleicht doch italien dran glauben sollte. er dachte jedoch, das sie nun wirklich nicht genug kreuzritter zur verfügung hätten um dies zu bewerkstelligen, und da kahm ihm der geistesblitz!" WIR VERNICHTEN UNSEREN GRÖßTEN FREUND!!! schrie der papst voller freude über seinen genialen einfall, und er begann prompt zu planen wie er eine organisation die so weit in europa verteilt wahr zielsicher und aufsehen erweckend zu vernichten währe, und warb mit dem reichtum der kirche wahre söldner heere an, alles unter strengster geheimhaltung selbstverständlich. dann wurden diese männer unter verkleidung in gruppen aufgeteilt die den templern um das dreifache überlegen wahren, und wurden in die nähe der von den templern kontrollierten siedlungen geschickt. sie hatten die order, sich an einem bestimmten tag alle zugleich die templer anzugreifen und zu vernichten, so das diese riesige organisation die keine feinde hatte von einem tag auf den anderen tag verschwinden würde. zeitgleich wurde ein edikt vom papst aufgesetzt, das verkündete das die templer hochverrat gegen die kirche begangen habe, da bei ihnen ketzerische schwarzmagische rituale praktiziert würden. dieses wurde am morgen des 13 tages des monats verbreitet, und beinah ezeitgleich starben in ganz europa tausende überraschte tempelritter einen gnadenlosen tod. ihre frauen und kinder wurden genau wie der großteil der bei den templern lebenden bevölkerung gefoltert und getötet. und die organisation hörte tatsächlich auf zu existieren. doch der papst wurde nicht mit einem großen eintrag in die geschichtsbücher belohnt, da seine tat den späteren amtsinhabern doch zu verwerflich erschienen und die kirche in ein zu realistisches licht gerückt hätte, und somit beschlossen sie diese angelegenheit ruhen zu lassen. doch eine solche tat bleibt nicht unbemerkt und in der bevölkerung europas entstand die angst und der aberglaube, das am jahrestag der vernichtung der templer alle dinge schief gingen und sich ins unglück verkehren würden, und dieser aberglaube besteht auch heute noch hartnäckig immer zu jenem datum das heute als freitag der 13. bekannt ist.

7 Re: God to know! am Mo 15 März 2010 - 22:35

Gast


Gast
heute geht es um ein getränkebestandteil, das schon seit guten 10.000 jahren bekannt ist. es geht dabei um die idee etwas verschimeln zu lassen, so das das stärkste biologische nervengift dabei entsteht, das es auf unserer erde gibt. alte zivilisazionen hielten diesen stoff wert, einen gott dafür zu erschaffen, und in alten naturritualen wurde er als mittel betrachtet, ihren göttern näher zu kommen. und heute währe ohne ihn die welt weniger dreckig, besonders die straßenecken hinter bars oder die u-bahn stationen. obdachlose würde ohne ihn nichtmehr einschlafen können, und jugendliche würden ihre unschuld ohne ihn nicht halb so früh verlieren. wir europäer haben wie so vieles, den namen von den arabern übernommen, diese nannten diesen wunderstoff: al'khol was sofiel wie die quintessenz bedeutet, was auf seine herstellungsart hindeutet. es handelt sich natürlich um das brennende wasser, wie es in der chemie heißt, oder auch auf lateinisch, aqua ardens. es ist der alkohol.

8 Re: God to know! am So 21 März 2010 - 14:37

Marius :D


Eventpunkte
Eventpunkte
Das ist jetzt mal echt zu hoch für MICH für MICH!! xD
Das gelaber und gelaber versteh ich ned ^^
also macht mal was leichteres *dumm guck*
oder erklärt mir worum es geht ô.o kb zu lesn

Benutzerprofil anzeigen http://ichhabkeinehpaberihrkönntsversuchen.de

9 Re: God to know! am So 21 März 2010 - 16:06

Gast


Gast
*~Marius~* schrieb:Das ist jetzt mal echt zu hoch für MICH für MICH!! xD
Das gelaber und gelaber versteh ich ned ^^
also macht mal was leichteres *dumm guck*
oder erklärt mir worum es geht ô.o kb zu lesn

wenn du es nicht chekst dann spam nicht meine persönlichen blog zu -.-***

10 Re: God to know! am So 21 März 2010 - 16:23

Gast


Gast
Godwana schrieb:
*~Marius~* schrieb:Das ist jetzt mal echt zu hoch für MICH für MICH!! xD
Das gelaber und gelaber versteh ich ned ^^
also macht mal was leichteres *dumm guck*
oder erklärt mir worum es geht ô.o kb zu lesn

wenn du es nicht chekst dann spam nicht meine persönlichen blog zu -.-***
*hust* das hatteste mit unseren anfangs auch gemacht Wink

11 Re: God to know! am So 21 März 2010 - 16:49

Gast


Gast
ich habe aber nicht geschrieben, das ich eure rezepte nicht cheke^^ sondern das sie zu kalorienlastig sind das ist nen unterschied Cool

12 Re: God to know! am Do 1 Apr 2010 - 15:58

Gast


Gast
da ja einige hier mit meiner art zu schreiben probs haben (halb halt versucht es etwas in geschichten einzubetten) versuch ichs mal mit anderem schreibstil^^

dich schätz mal jeder weiß das die bibel zu 100% geklaut ist, zusammengeschmiedet aus verschiedenen anderen religionen und überlieferungen. jetzt hab ich rausgefunden, woher die gestalten der adam und eva kommen und was die schlange im paradies für eine bewandnis hat:

alles drei kommt im gilgameschepos vor, der ältesten schriftlich festgehaltene geschichte der menscheit:
darin kommen 2 personen vor die unsterblich sind da sie auf geheißt eines abtrünnigen gottes hin eine arche gebaut haben (hier aber wesentlich sinnvoller beschrieben als der bibelschund) und die söhne und töchte der bauherren mitnehmen, als die flut vorbeiwar bereuhten die götter es, die menchen ausgelöscht zu haben. als sie jedoch sahren das einige an bord der arche überlebt hatten schenkten sie den bauherren das ewig leben, die namen dieser beiden war mana und heva --> spiegelbildlich wird aus mana -> anam n durch d vertauschen oh wunder--> adam xD und bei heva und eva nja das ist klar. die schlange spielt später eine rolle. als gilgamesch das zauberkraut das einen einmalig wieder jungmacht bekommen hatte, ging er baden. während dessen kahm eine schlange daher und fraß das kraut, wurde jung und verschwand. gilgamesch hatte das gesehen und rief: soll mir kein ewiges leben vergönnt sein? das paradies soll mir für immer verschlossen bleiben? und läuft nach uruk zurück. nebenbei ist hier das kraut ein synonym für das ewige leben welches wiederum als stein der weisen bezeichnet wird. und schlussendlich bekommt gilgamesch in uruk doch noch etwas, und zwar den heiligen gral.... dahinter verbirgt sich nämlich nichts anderes als ein kind, welches umsorgt werden soll um am ende zu erblühen, daher der heilige gral, von daher war die ganze ritter artus tafelrunde reichlich sinnlos auch wenn die auf ihren reisen sicherlich mehrere kinder gezeugt haben dürften xPP

13 Re: God to know! am Di 6 Jul 2010 - 22:25

Jahwe


Gast
Gut zu wissen! Smile

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten